16.2.2021, 10:35

Nachhaltig, dynamisch, wirtschaftlich: Der neue SEAT Leon 1.5 TGI ist da

  • Bis zu 440 Kilometer Reichweite im CNG-Betrieb
  • Erhältlich in den Ausstattungsvarianten Style und FR als 5-Türer und Sportstourer
  • Der Leon TGI vervollständigt die breite Palette an Antriebsoptionen

Martorell/Cham, 16.02.2021 Der neue SEAT Leon TGI kann nun bestellt werden und ist ab CHF 32’700 beim SEAT Partner erhältlich. Die Erdgas-Variante erweitert die Modellpalette des Kompaktfahrzeugs und somit die Vielfalt der erhältlichen Antriebsoptionen: Benziner (TSI), Diesel (TDI), Mildhybrid (eTSI), Plug-in-Hybrid (e-HYBRID) und jetzt ein TGI-Antrieb mit komprimiertem Erdgas.

Der neue SEAT Leon TGI hat einen 1,5-Liter-TGI-Vierzylindermotor unter der Haube, der es auf eine Leistung von 130 PS (96 kW) und ein Drehmoment von 200 Nm bringt. Das Fahrerlebnis ist dabei so angenehm und selbstbewusst, wie man es von SEAT erwartet – ganz egal welche Antriebstechnologie darin steckt.

Der kompakte Leon verfügt über drei CNG-Tanks mit einer Netto-Gesamtkapazität von 17,3 kg, was einer Erdgas-Reichweite von bis zu 440 km ohne Tankstopp entspricht. Und für den Fall, dass die CNG-Tanks doch einmal zur Neige gehen, wechselt der Antrieb automatisch auf Benzin, und die nächste Erdgastankstelle ist mühelos erreichbar. Der Treibstoff stammt aus dem zusätzlichen 9-Liter-Benzintank des Fahrzeugs. An der Tankstelle funktioniert dann alles so einfach wie bei allen anderen Fahrzeugen der Reihe. In der Schweiz gibt es heute über 150 CNG-Tankstellen. 

Der SEAT Leon TGI hat einen Treibstoffverbrauch von lediglich 4.6 kg Erdgas über 100 Kilometer und CO2-Emissionswerte von nur 99 g/km im WLTP-Zyklus. Der neue 1,5-Liter-TGI-Motor im Leon nutzt den innovativen Miller-Verbrennungsprozess mit einem hohen Verdichtungsverhältnis von 12,5, was seine Effizienz erhöht und den CO2-Ausstoss senkt.

Ein CNG-Fahrzeug verringert die CO2-Emissionen um etwa 25% gegenüber einem vergleichbaren Benziner. Neben den ökologischen überzeugt die TGI-Technologie mit aussergewöhnlich niedrigen Kosten pro Kilometer. Mit der TGI-Technologie spart man in der Schweiz rund einen Drittel der Treibstoffkosten gegenüber einem Antrieb mit Benzin oder Diesel.

SEAT unterstützt auch die Entwicklung und Verfügbarkeit von erneuerbarem Bio Methan, das die CO2-Emissionen neutralisiert, die durch die Nutzung des Fahrzeugs entstehen. Hochwertiges Bio Methan wird aus organischen Abfallstoffen gewonnen und kann entweder dem Erdgas beigemischt werden oder dieses vollständig ersetzen. Bio Methan kombiniert umweltfreundliche Mobilität mit der Kreislaufwirtschaft und verringert die CO2-Auswirkungen dieses Motorentyps während seines Lebenszyklus.

Der neue SEAT Leon TGI wird in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich sein: Style und FR. Eine Besonderheit beim TGI-Antriebstyp: Der Leon wird unabhängig von der gewählten Ausstattungslinie serienmässig mit dem SEAT Digital Cockpit geliefert, eine Premiere für den SEAT Leon TGI.

Der Fünftürer macht den Auftakt, weitere Varianten folgen

Als erste Modellvariante ist der fünftürige SEAT Leon in den Ausstattungsvarianten Style (ab CHF 32’700) und der betont sportlichen FR-Ausführung (ab CHF 34’100) mit TGI-Motor erhältlich. In allen Fällen ist der Motor mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verbunden. In Kürze wird auch der SEAT Leon Sportstourer TGI auf den Markt kommen.

Share this: