7.5.2019, 15:36

SEAT ausgezeichnetes Flottengeschäft

SEAT ausgezeichnetes Flottengeschäft
 

  • Auszeichnung als «Flottenmarke des Jahres» durch den Mobilitätsverband sffv
  • Mirco Haldemann der AMAG Autowelt Zürich international unter den besten «Fleet Sales Specialists»
  • SEAT punktet durch attraktive Produktepalette und massgeschneiderte Flotten- Angebote
     

Schinznach-Bad, 07.05.2019 – SEAT steht immer öfter zuoberst auf der Shoppingliste der Flotteneinkäufer. Dies kommt nicht von ungefähr. SEAT bietet mit dem Alhambra, dem Leon ST Kombi und dem SUV Ateca beliebte Fahrzeuge für den Flottenbedarf. Bekannte Firmen wie Siemens, Rivella und SALT setzen mittlerweile auf die iberische Marke, wenn es um die Motorisierung ihrer Mitarbeiter geht.

Der Erfolg von SEAT in der Branche bleibt nicht unbemerkt. Vor kurzem zeichnete der Mobilitätsverband sffv SEAT als «Flottenmarke des Jahres» aus. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Mirco Haldemann, Geschäftsführer SEAT der AMAG Autowelt Zürich. Er konnte sich am internationalen Finale des SEAT Wettbewerbs „Top SEAT People Contest” einen Podestplatz in der Kategorie «Fleet Sales Specialist» sichern und erreichte den 2. Platz unter Konkurrenten aus 28 Ländern. 


“Die kürzlich erworbenen Auszeichnungen freuen uns sehr. Es zeigt, dass unsere Bemühungen im Flotten-Bereich Früchte tragen. Einerseits dank unserer Produktepalette und den speziell geschnürten Flottenpakten andererseits dank unseren engagierten SEAT Partnern im Netz. So konnten wir uns nach einem sehr erfolgreichem Flottenjahr 2018 im ersten Quartal 2019 insgesamt um 15 Prozent und im KMU-Geschäft sogar um rund 35 Prozent steigern. ”, so Christian Sprenger, Head of Sales von SEAT Schweiz. 

Die Zeichen stehen gut, dass auch 2019 ein weiteres ausgezeichnetes Jahr für SEAT werden wird. So hat SEAT die bereits sehr erfolgreiche Erdgas-Produktpalette erneuert und wird seine Vorreiterrolle im Erdgas-Bereich noch weiter ausbauen und bietet damit Kunden - insbesondere auch im Flottenbereich - nachhaltige und wirtschaftlichere Mobilitätslösungen an. Auch der seit Februar erhältliche neue SUV Tarraco, der mit bis zu 7 Plätzen geordert werden kann, wird zum weiteren Erfolg der Marke beitragen.

Foto-Legende:
Foto Flottenmarke des Jahres: 
Sergio Calabrese, Head of Direct Sales & Fleetmanagement, AMAG Import AG (3. von rechts)
Ivan Salvi, Head of Fleet Sales, AMAG Import AG (3. von links)

Foto Top SEAT People Contest:
Mirco Haldemann, Geschäftsführer SEAT, AMAG Autowelt Dübendorf (2. von rechts)

Share this: